1978 absolvierte er mit Diplom die Musikhochschule in Moskau (Hauptfächer: Akkordeon und Dirigieren) und begann seine Tätigkeit als Musiklehrer an der Musikschule in Moskau (Lehrfächer: Knopf-akkordeon, Akkordeon, Orchester).

Ab 1988 war er Leiter und Solist des professionellen Volksmusik-ensembles in Moskau. Kurz darauf wurde er Preisträger des republikanischen Wettbewerbs in Weißrußland. Pavel Schickmann gab mehrere Gastspiele in den USA und Bulgarien, sowie in Radio- und Fernsehaufnahmen.

1995 zog er nach Deutschland, wo er seit 1997 Dirigent des Akkordeon-Orchesters Hürth-Gleuel e.V. ist. Mit dem Orchester wurde er zweimal Preisträger in der Kategorie Erwachsenenorchester Oberstufe (Prädikat hervorragend: 1. Platz). Des Weiteren leitet er die Spielgruppe des Akkordeon-Orchesters.

Seit 1998 ist Pavel Schickmann Musiklehrer an der Musikschule der Stadt Frechen (Lehrfächer: Akkordeon, Keyboard, Klavier).