Toni im Liedergarten: Die Musikschule bietet für die Jüngsten (18 Monaten bis 4 Jahre) Kurse nach dem Konzept ”Toni im Liedergarten” an. Das Konzept beruht auf einer Initiative des Sängerbundes NRW. Mit Erwachsenen gemeinsam sollen Kinder Spaß am Singen und Musizieren bekommen. Die musikalische Frühförderung spielt eine große Rolle für die allgemeine Entwicklung des Kindes.

Die musikalische Früherziehung (für  Kinder ab 4 Jahren) wird ausschließlich von staatlich geprüften Musiklehrern in altersgleichen Gruppen und eigens ausgestatteten Räumen durchgeführt. Im Unterricht wird gesungen, Musik gehört und miterlebt, auf Glockenspielen musiziert sowie Musik in Körperbewegung und optische Signale umgesetzt.

In der Grundausbildung (für  Kinder ab 6 Jahren) wird ein breites Liedgut erarbeitet und die Notenschrift erlernt im Zusammenhang mit Blockflötenunterricht. Hinzu tritt der Einsatz des Orffinstrumentariums und eine allgemeine Informationen über Musik und Instrumente.

Beim Instrumentenkarussell werden verschiedene Instrumente ausprobiert und gelernt, jedes ca. 6 - 8 Wochen gemeinsam mit den entsprechenden Fachlehrern (ca. 6 Dozenten / Jahreskurs)