Eine gelungene Geste internationaler Zusammenarbeit der Musikschulen ist die Reise dieses knuffigen Bären. 2010 vom europäischen Musikfestival für die Jugend in Neerpelt, Belgien auf die Reise geschickt, wandert er durch Musikschulen Europas. Überwiegend war er bisher in östlichen Ländern Europas wie in Ungarn. Von dort ging es dann weiter in die Steiermark. Das Frechener Gitarrenquartett und Musikschulleiter Bernd Golenia brachten den Wanderbär von ihrer Konzertreise aus der Partnerstadt Kapfenberg / Österreich mit.

Im Gepäck hatten sie den Bären und einen Rucksack mit all den Geschichten, die der Bär in den verschiedenen Ländern erlebt hat. Während seines Aufenthalts in der Musikschule Frechen besuchte der Bär etliche Veranstaltungen und war  auch Gegenstand eines kleinen Preisausschreibens auf der Homepage der Musikschule. Beim Preisträgerkonzert "Jugend musiziert, am 27.02.2011 überreichte Bernd Golenia den Bär der Musikschulleiterin der Musikschule Lohmar, Marlies Müller-Reuter, da ein Gitarrenquartett, zusammengesetzt aus Schülern beider Musikschulen, in der Wertung "Neue Musik" sehr erfolgreich (WL zum Landeswettbewerb) an den Start gegangen war.

Da zwei Frechener Schüler aus dem Quartett den Bären schließlich aus Kapfenberg mitgebracht hatten, lag eine Weiterreise nach Lohmar nahe. Von dort wird er im Frühjahr seinen Weg wieder nach Neerpelt antreten.

Hier einige Bilder zum Bären

Hier ein Video