Früherziehung

Kinder des Vorschulalters sollen möglichst früh die Möglichkeit erhalten, nicht nur im eigenem Singen Musik zu erfahren, sondern im tätigen Umgang mit Musikinstrumenten, Tonträgern und Klangsymbolen den gesamten Bereich der Musik zu erleben. Nur so entsteht eine Beziehung und Zuneigung zu Klang, Rhythmus, Melodie und allem, was damit verbunden ist (z. B. Sprache, Körperbewegung sowie die  Einordnung in ein Gesamtgeschehen).

Unsere Lehrer: Claudia Metzen, Claudia Böttcher, Michael Kasper

Der Kursus „Musikalische Früherziehung“ wird in den Schulen des Verbandes deutscher Musikschulen nach einem mehr als ein Jahrzehnt bewährten und ständig fortentwickelten Programm erteilt. Wegen seiner aufwendigen Grundausstattung kann er nur zentral im Musikschulgebäude durchgeführt werden. In der Regel beginnen die Kinder die Früherziehung zwischen dem 4. und 5. Lebensjahr, genau gesagt 1 1/2 Jahre vor Eintritt in die Grundschule. Alle Kinder einer Gruppe, die bis zu 12 Teilnehmer umfaßt, sollten entwicklungsmäßig etwa gleiche Voraussetzungen haben. Über die Inhalte der wöchentlichen Unterrichtseinheiten (75 Minuten) erhalten die Eltern Informationsblätter, die im Anschluß an die Stunden den Kindern mitgegeben werden. Eltern können so das Gelernte mit den Kindern zu Hause praktizieren, falls danach vom Kinde verlangt wird.

Dieses wird auch dadurch möglich, daß jeder Schüler über eine „Vorschultasche“ verfügt, die sämtliches Unterrichtsmaterial wie Glockenspiel, Fibel, Notenmaterial usw. enthält. Nach jedem Unterrichtsjahr wird die Teilnahme ohne Leistungsstufe auf einem Zeugnis bestätigt.

 Mit Beendigung der Früherziehung beginnt die anschließende „Musikalische Grundausbildung“ oder die „Instrumentale Früherziehung“ bereits ein Jahr früher als bei Neuzugängen, die erst im Grundschulalter in die Musikschule einsteigen.

 


       

Termine
Sa, 10. November 2018 -
Gastkonzert
Di, 13. November 2018 -
Musik aus Russland
Mi, 14. November 2018 - Mi, 14. November 2018
Vorspiel der Gitarrenklassen Bernd Golenia und Nils Moog
Di, 20. November 2018 -
Vorspiel Querflöte und Klavier von Ellen Reger
Di, 27. November 2018 -
Vorspiel Violine